El Puente e.V., El Puente Stiftung

 

Der EL PUENTE Verein
Verein für Arbeits- u. Sozialförderung in Entwicklungsländern e. V.

Der EL PUENTE e.V. ist einer der ältesten, entwicklungspolitisch tätigen Vereine Deutschlands und betreibt den EL PUENTE Weltladen in Hildesheim, Scheelenstraße 21.

Vereinsgeschichte:

2012 : Neueröffnung des Weltladens in Hildesheim, Scheelenstraße 21
2001 : Gründung der EL PUENTE Stiftung für entwicklungspolitische Bildungs-
          und  Öffentlichkeitsarbeit
1977 : Gründung der EL PUENTE Import und Vertrieb GmbH als Welthandelsorganisation
1974 : Eröffnung des ersten Weltladens in Hildesheim
1972 : Gründung des gemeinnützigen EL PUENTE e. V. Import fair gehandelter
          Produkte aus Südamerika / 1. Fairhandels-Lager
1970 : Unterstützung einer Missionsstation und einer Krankenstation in Paraguay
1969 : Ökumenischer Arbeitskreis Entwicklungshilfe
          der evg. und kath. Jugend

   

Zweck und Ziele des Vereins:
• Völkerverständigung unterstützen und vorantreiben
• Förderung und Erhalt kultureller Werte in den

sogenannten Entwicklungsländern Umsetzung der Vereinsziele durch:

• Entwicklungspolitische Bildungs-und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort
• Teilnahme an lokalen und regionalen Aktionen (z. B. Eine-Welt-Woche)
• Teilnahme an Kirchentagen und Eine-Welt Kongressen
• Mitarbeit im Weltladen in Hildesheim
• Überprüfung der Projektkriterien im Projektpartnerausschuss der EL PUENTE GmbH
• Beratung und Kontrolle der Geschäftsführung der EL PUENTE GmbH im Aufsichtsrat
• Mitverantwortung in der Gesellschafterversammlung der EL PUENTE GmbH
• Betreuung der Projektpartner EL PUENTEs bei ihren Besuchen in Deutschland
  Vereinsbeiträge im Jahr:

• für Erwerbstätige 36,- €,
• für Nicht-Erwerbstätige 18,- €
• und fürGruppen 60,- €

   
     
     
     

Termine

Juli bis September 2016

 Klick für Einzelheiten

 

 

Mona Bouazza von Fair Trade Lebanon

Während der Fairen Woche wird Mona Bouazza von Fair Trade Lebanon am Sonntag, dem 18. September gegen 16 Uhr dem EL PUENTE Weltladen in der Scheelenstraße 21 einen Besuch abstatten. Anschließend wird sie um 18 Uhr im Michaelis WeltCafé ihr Land, ihre Kultur und ihre Partnerorganisation Fair Trade Lebanon präsentieren. Dabei werden ab 17 Uhr zahlreiche Dips aus Kichererbsen von Fair Trade Lebanon zur Verkostung angeboten.

Mona Bouazza ist für Marketing und Bildung zuständig. Sie wird in der Fairen Woche auf Einladung von EL PUENTE viele verschiedene Weltläden in ganz Deutschland besuchen und einen spannenden Vortrag halten - über die aktuelle Situation in ihrem Land, die Projekte mit geflüchteten Menschen aus Syrien und natürlich über die Wirkung des Fairen Handels vor Ort.